Zweiter Erste Hilfe Tag in Marxen

Freiwillige Feuerwehr Marxen richtet wieder beliebten „Erste-Hilfe-Tag“ aus

Motto: „Marxen verbindet – Feuerwehr zeigt wie“

(fba) Marxen. Die Freiwillige Feuerwehr Marxen richtet am 09.06.2024 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr wieder den beliebten „Erste-Hilfe-Tag“ aus. An diesem Tag können sich alle Bürger zum Thema „Erste Hilfe“ informieren und die wichtigsten Handgriffe und Tätigkeiten selbst üben. Unter dem Motto „Marxen verbindet – Feuerwehr zeigt wie“ zeigt die Feuerwehr an verschiedenen Stationen, wie eine Herzdruckmassage richtig ausgeführt wird oder wie einem Motorradfahrer schonend der Helm abgenommen werden kann. Auch die Jugendfeuerwehr wird sich mit zwei Stationen beteiligen: die Jugendlichen zeigen, wie eine Seitenlage sehr einfach und ohne viel Kraftaufwand ausgeführt werden kann, und wie ein Druckverband angelegt wird. Die Kinderfeuerwehr erklärt, wie ein Notruf abgesetzt wird. Auch die DRK Bereitschaft Jesteburg wird mit zwei Fahrzeugen vor Ort sein, die besichtigt werden können. Außerdem präsentiert sich die Firma „Die Notfalltrainer“ aus Regesbostel, bei denen u.a. Erste-Hilfe-Kurse gebucht werden können. Zwei Vorführungen der HvO Gruppe runden das Programm ab. Die Teilnehmer können sich an einem Grillstand oder an einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken.

Fünf Jahre Kinderfeuerwehr Marxen

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht: heute vor genau fünf Jahren wurde die Kinderfeuerwehr Marxen gegründet. Am 11.02.2019, oder passend zu unserer Notrufnummer formuliert am 11.2., wurde die Kinderfeuerwehr Marxen offiziell gegründet. Unter der Leitung von Kinderfeuerwehrwartin Lisa Grage konnte seitdem eine Erfolgsgeschichte gestartet werden. So konnten bereits mehrere Kinder aus der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr übergeben werden. In nächster Zeit steht dann die erste Übergabe eines ehemaligen Kinderfeuerwehrkindes an die aktive Wehr an. Happy Birthday liebe Kinderfeuerwehr! Macht weiter so!

Betreuer der Kinderfeuerwehr um Lisa Grage (re.) und Eltern der Kinder trafen sich erstmals am 11.02.2019 – Die Kinderfeuerwehr Marxen erblickte das Licht der Welt
Offizielle und Gäste bei der offiziellen Gründungsveranstaltung der Kinderfeuerwehr im April 2019

Atemschutzgeräteträger in der Kinderfeuerwehr

Das Thema „Atemschutzgeräteträger“, oder kurz „AGT“, ist immer wieder ein beliebtes und spannendes Thema bei unserer Kinderfeuerwehr. Um den Kids das Thema spielerisch näherzubringen, haben sich die Betreuer Janine, Ingo und Sven etwas ganz Besonderes überlegt: da die „echten“ Atemschutzgeräte für die Kinder viel zu schwer sind, bastelten sie mit den Kids kurzerhand eigene Atemschutzgeräte. Jedes Kind brachte hierfür eine PET-Flasche mit zum Übungsdienst. Mit gelber Farbe, Klebeband, Schläuchen, Gurten und FFP2-Masken entstanden so die eigenen „Atemschutzgeräte“. „Damit können wir nun richtige Einsätze üben!“, strahlten die begeisterten Kids.

Die Kids unserer Kinderfeuerwehr mit ihren selbstgebastelten „Atemschutzgeräten“

Kinderfeuerwehr Marxen zu Besuch in Tischlerei

Einen spannenden Dienst hat jetzt unsere Kinderfeuerwehr durchgeführt: die Kids gingen mit ihren Betreuern zur Marxener Tischlermeisterin Franziska Schulthoff in die Werkstatt. Dort durften die Mädchen und Jungen so einiges über den Werkstoff Holz lernen und dabei sogar selbst bohren, schleifen und brennen. Am Ende des Dienstes konnte jeder sein eigenes Meisterstück, einen Zettel- und Stiftehalter, in den Händen halten und mit nach Hause nehmen. „Danke für die Zeit- und Holzspende! Wir hatten einen großen Spaß!“, so Betreuerin Nicole Timm.

Die Kids durften an ihren „Meisterstücken“ selbst Hand anlegen

Neue Shirts, Jacken und Mützen für die Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Marxen

(fba) Marxen. Über neue Shirts, Jacken und Mützen kann sich jetzt die Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Marxen freuen. Die Firma BRAWA-Nord mit Sitz in Stelle hatte sich zu der unerwartet großzügigen Spende bereiterklärt und den freudestrahlenden Kids jetzt die einheitlichen Bekleidungsstücke übergeben. „Wir sind fest davon überzeugt, dass die Kinder unsere Zukunft sind und wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, diese Zukunft positiver zu gestalten!“, so Inhaber und Projektleiter Tino Nieß. Auch Kinderfeuerwehrwartin Lisa Grage und Ortsbrandmeister Marc Borchers freuen sich über die großzügige Spende: „Vielen Dank für die großartige Unterstützung!“, so der gleichlautende Tenor. Mit den neuen Bekleidungsstücken können Kids und Betreuer zukünftig einheitlich auftreten und damit auch das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter stärken. Die Kleidung wird ab jetzt bei den Diensten, Veranstaltungen und öffentlichen Anlässen der Kinderfeuerwehr getragen.

Samtgemeinde-Kinderfeuerwehrzeltlager in Thieshope

Einen Tag und eine Nacht Spiel und Spaß

(fba) Thieshope. Erstmals veranstalteten die beiden Kinderfeuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt jetzt ein gemeinsames Zeltlager in Thieshope. Insgesamt 39 Kinder aus den Kinderfeuerwehren Marxen und Thieshope nahmen daran teil. Nachdem die Kids ihre Zelte bezogen hatten, standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Unter anderem gab es eine große Wasserrutschbahn und diverse Spiele, bei denen sich die Kinder austoben konnten. Zum Abendbrot wurden 100 Burger gegrillt und mit Appetit verspeist. Eine Abendwanderung, bei der an sechs Stationen verschiedene Aufgaben bewältigt werden mussten, durfte genauso wenig fehlen wie ein anschließendes Stockbrotgrillen am Lagerfeuer. Am Nachmittag stattete der stellvertretende Gemeindebrandmeister Sebastian Seier den Kids einen Besuch ab und zeigte sich begeistert von der Veranstaltung. Nach einer spannenden Nacht im Zeltlager konnten die Veranstalter um Samtgemeindekinderfeuerwehrwartin Svea Allert ein positives Resümee ziehen: „Wir freuen uns schon auf das Zeltlager 2024!“, so der gleichlautende Tenor.