TH 1 – Baum droht zu fallen

Heute wurden wir erneut zu einem sturmbedingten Einsatz gerufen: an der Straße „Unter den Eichen“ war ein Baum in gefährliche Schieflage geraten. Wir brachten den Baum kontrolliert zu Fall, zerkleinerten ihn und schafften ihn anschließend beiseite.

TH 1 – Baum auf Straße

Gegen 16 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein umgestürzter Baum auf der Straße „An der Aue“ in Marxen gemeldet. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Marxen zerkleinerte den Baum mit einer Kettensäge und räumte ihn von der Straße.

THS – Auslaufende Betriebsstoffe

Zu einer technischen Hilfeleistung auf der K59 zwischen Schmalenfelde und Brackel wurden wir am Samstagvormittag alarmiert. Eine Corvette hatte durch einen technischen Defekt größere Mengen Betriebsstoffe verloren und auf der Straße verteilt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und übergaben diese an den örtlichen Bauhof und die Betriebsgemeinschaft Straßendienst, welche die Reinigung der Straße übernahm.

Text und Bild: F. Baden FF Marxen

F2 – Brennt Schornstein

Schornsteinbrand in Marxen löst Feuerwehreinsatz aus.

(fba) Marxen. Am späten Donnerstagabend mussten die Freiwilligen Feuerwehren aus Marxen, Brackel und Hanstedt zu einem Schornsteinbrand in Marxen ausrücken. Gegen 21:50 Uhr bemerkten die Bewohner des Hauses in der Straße „Moorburg“, dass Funken aus dem Schornstein schlugen, woraufhin sie umgehend den Notruf wählten. Innerhalb weniger Minuten waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Insgesamt vier der ausgerückten Feuerwehrleute gingen mit Atemschutzgerät in das Gebäude vor. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Oberflächentemperatur des Schornsteins gemessen. Nachdem diese Messung keine ungewöhnlich hohen Temperaturen ergab, konnte ein Schornsteinfeger den Schornstein kehren und die glühende Asche durch die Revisionsöffnung entfernt werden. Abschließend wurde der Schornstein auf eventuelle Risse untersucht. Nach rund 45 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Eigentümer übergeben werden und die Feuerwehr wieder einrücken. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Sachschaden blieb gering.

Text und Bild: Pressestelle FF SG Hanstedt

F2 – Brennt Laterne im Eingangsbereich

(fba)Brackel: Mit dem Stichwort „F2 brennt Laterne im Eingangsbereich“ wurden am Mittwochabend die Freiwilligen Feuerwehren aus Brackel, Thieshope und Marxen sowie der Einsatzleitwagen der Samtgemeindefeuerwehr nach Brackel alarmiert. In der „Büntestraße“ hatte sich gegen 19 Uhr unter dem Eingangsvordach eines Einfamilienhauses eine größere, mit einer Kerze betriebene Dekolaterne entzündet. Dem Bewohner des Hauses gelang es vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die Flammen zu löschen. Die ausgerückten Feuerwehrkräfte kontrollierten den Eingangsbereich mit einer Wärmebildkamera. Da hierbei glücklicherweise keine Brandnester gefunden werden konnten, konnten die Feuerwehren den Einsatzort nach kurzer Zeit wieder verlassen.

Text und Bild: F. Baden Pressestelle FF SG Hanstedt