Brennender PKW in Marxen

Schnelles Handeln der Anwohner verhindert Schlimmeres

(fba) Marxen. Zu einem gemeldeten PKW Brand mussten am Samstagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Marxen und das Tanklöschfahrzeug der FF Brackel ausrücken. Gegen 17:20 Uhr bemerkte der Eigentümer des PKW durch Zufall, dass sich die Mittelkonsole seines auf dem Hof geparkten Mercedes entzündet hatte. Geistesgegenwärtig wählte er daraufhin den Notruf und unternahm erste Löschversuche. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Brand bereits weitestgehend abgelöscht. Die sich noch auf der Anfahrt befindliche FF Brackel konnte die Einsatzfahrt daher abbrechen. Zwei der ausgerückten Feuerwehrkräfte gingen mit Atemschutzgerät vor und löschten letzte Brandnester mit einem Schnellangriffsschlauch ab. Abschließend wurde der PKW mit einer Wärmebildkamera auf weitere Brandnester untersucht und die Batterie abgeklemmt. Nach rund 30 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei und die Eigentümer übergeben werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Bild: Pressestelle FF SG Hanstedt – Text: F. Baden Pressestelle FF SG Hanstedt

Ausgelöster Rauchwarnmelder

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder in einer Wohnung in der Straße Tanneck in Marxen erforderte am späten Dienstagnachmittag den Einsatz der Feuerwehr. Gegen 17:40 Uhr bemerkte eine Nachbarin den piependen Rauchwarnmelder. Da die Bewohnerin der betroffenen Wohnung zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause war, alarmierte sie richtigerweise die Feuerwehr. Innerhalb weniger Minuten waren rund 20 Einsatzkräfte der FF Marxen vor Ort und verschafften sich zügig und zerstörungsfrei Zutritt über ein gekipptes Fenster. In der Wohnung selbst konnte anschließend kein Feuer festgestellt werden. Der Rauchwarnmelder wurde abgeschaltet und die Einsatzstelle an die ebenfalls alarmierte Polizei übergeben.

TH 1 – Baum droht zu fallen

Heute wurden wir erneut zu einem sturmbedingten Einsatz gerufen: an der Straße „Unter den Eichen“ war ein Baum in gefährliche Schieflage geraten. Wir brachten den Baum kontrolliert zu Fall, zerkleinerten ihn und schafften ihn anschließend beiseite.

TH 1 – Baum auf Straße

Gegen 16 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein umgestürzter Baum auf der Straße „An der Aue“ in Marxen gemeldet. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Marxen zerkleinerte den Baum mit einer Kettensäge und räumte ihn von der Straße.

THS – Auslaufende Betriebsstoffe

Zu einer technischen Hilfeleistung auf der K59 zwischen Schmalenfelde und Brackel wurden wir am Samstagvormittag alarmiert. Eine Corvette hatte durch einen technischen Defekt größere Mengen Betriebsstoffe verloren und auf der Straße verteilt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und übergaben diese an den örtlichen Bauhof und die Betriebsgemeinschaft Straßendienst, welche die Reinigung der Straße übernahm.

Text und Bild: F. Baden FF Marxen